Datenschutz-Erklärung / Richtlinie

Letzte Änderung: 20.April 2018.

Download PDF
 

Einleitung
Mit dieser Erklärung, zugleich Richtlinie der Alpha Gefahrgut-Consulting, kommen wir unseren unternehmerischen Informationspflichten nach und belehren über datenschutzrechtliche Bestimmungen und Rechte, insbesondere Betroffenenrechte.
Wir erläutern, wie wir mit personenbezogenen Daten umgehen, Kunden-, Lieferanten- und Behördenbeziehungen aufrechterhalten, Leistungen erbringen und nutzen und wie wir mit personenbezogenen Daten beim Besuch unserer Webseite umgehen.
Wir beschreiben darüber hinaus, wie wir personenbezogene Daten erfassen, nutzen, verarbeiten, speichern, löschen und wie wir die Datenschutzbestimmungen im Unternehmen im Detail beachten und erfüllen.
 

 

Nutzung bzw Aufruf unserer Webseite im Internet:
Unsere Webseite wird vom Unternehmen 1&1 gehostet. Bei jedem Zugriff auf unsere Webseiten sowie beim Abruf von Dateien (insbesondere über Suchmaschinen) können ggf Protokolldateien erstellt werden. Bei den in diesen Protokolldateien gespeicherten Daten handelt es sich u.W. nicht um personenbezogene Daten. Aus den Protokolldateien lässt sich u.W. nicht die Identität des Nutzers ableiten. Die Speicherung und Auswertung dieser Dateien erfolgt u.W. lediglich zu statistischen Zwecken. Alpha Gefahrgut Consulting erhebt und speichert selbst keine personenbezogenen Daten bei der Nutzung der Webseiten.
Cookies:
Als “Cookies" werden allgemein Dateien bezeichnet, die von einem Webserver an den Browser des Nutzers übermittelt und von diesem bei jedem Zugriff auf eine neue Seite mitgeschickt werden. Je nach Sicherheitseinstellung des Browsers auf der Nutzerseite können beim Besuch unserer Website Cookies für Google Analytics aktiviert werden. Auf der Webseite aboutcookies.org finden Sie weitere Details über Cookies im Allgemeinen und wie Cookies ggf von einem Rechner zu entfernen sind, im Besonderen.

Newsletter:
Alpha Gefahrgut Consulting betreibt keinen Newsletter (-Dienst), der abboniert werden kann. Alle News werden über unsere Twitter-Seite im Push-Dienst verkündet bzw ggf auf unserer Webseite oder im Rahmen von Fachartikeln allgemein zugänglich publiziert.

e-mails:
Ihre e-mail-Adresse wird ausschließlich für unsere geschäftliche Korrespondenz mit Ihnen verwendet. Eine Nutzung für andere Zwecke findet nicht statt. Ihre Daten werden nicht weitergegeben. Bitte beachten Sie aber, dass die Vertraulichkeit und Sicherheit von elektronischen Kommunikationsformen im Internet grundsätzlich nicht gewährleistet ist. Sofern wir für die Übermittlung (und Speicherung) von e-mails die Dienstleistungen Dritter nutzen (z.B. e-mail Diensteanbietern wie Telekom, 1&1 etc) können die entsprechenden Korrespondenzdaten auch bei diesen Unternehmen physisch gespeichert sein.

Telefon (inkl Mobilfunk):
Ihre Telefonnummern (inklusive Mobilfunknummern) werden ausschließlich für unsere geschäftliche Kommunikation mit Ihnen verwendet. Eine Nutzung für andere Zwecke findet nicht statt. Ihre Daten werden nicht weitergegeben. Bitte beachten Sie aber, dass die Vertraulichkeit und Sicherheit von Informationen in Funknetzen und bei evtl Weiterleitungen von Anrufen im Internet grundsätzlich nicht gewährleistet ist. Für die Telefonie (inkl Mobilfunk) müssen wir die Infrastruktur und Dienstleistungen Dritter benutzen (z.B. Telekom, 1&1 etc) und insofern mögen entsprechende Korrespondenzdaten auch bei diesen Unternehmen gespeichert sein.

Kundendaten:
Informationen über Kunden (inkl Personen innerhalb der jeweiligen Kunden- Organisation) erfassen und nutzen wir, um Leistungen für unsere Kunden zu erbringen, z.B.: (i) Beratungen (ii) Schulungen, Qualifizierungen, (iii) Zertifizierungen, (iv) Überwachungen. Welche personenbezogenen Daten wir speichern, können Sie weiter unten einsehen.
 

Lieferantendaten:
Wir benötigen Informationen von unseren Lieferanten, um einen störungsfreien Geschäftsbetrieb. Wir benötigen insbesondere Kontaktdaten der zuständigen Personen innerhalb der Lieferanten-Organisationen, um mit diesen kommunizieren zu können. Desweiteren werden zusätzliche Informationen (z.B. Bankverbindungen) benötigt, damit wir bezogene Leistungen bezahlen können. Welche personenbezogenen Daten wir speichern, können Sie weiter unten einsehen.
 

Behördendaten:
Wir benötigen Informationen von bestimmten Behörden, um einen störungsfreien und genehmigungskonformen Geschäftsbetrieb sicherzustellen. Wir benötigen insbesondere Kontaktdaten der zuständigen Personen innerhalb der Behörden-Organisationen, um mit diesen kommunizieren zu können. Desweiteren werden zusätzliche Informationen (z.B.  Bankverbindungen) benötigt, damit wir bestimmte Leistungen, Steuern, Gebühren etc bezahlen können. Welche personenbezogenen Daten wir speichern, können Sie weiter unten einsehen.

Bewerberdaten, Mitarbeiterdaten etc:
Wir benötigen Informationen von Mitarbeitern und Partnerunternehmen, um einen störungsfreien und genehmigungskonformen Geschäftsbetrieb sicherzustellen. Wir benötigen insbesondere Kontaktdaten der Personen, um mit diesen kommunizieren zu können. Desweiteren werden zusätzliche Informationen (z.B.  Bankverbindungen) benötigt, damit wir bestimmte Leistungen etc bezahlen können.
Falls sich Personen oder Organsationen für eine Mitarbeit oder Zusammenarbeit mit Alpha Gefahrgut Consulting bewerben, benötigen wir von diesen entsprechende personenbezogene Daten, um mit ihnen zu kommunzieren und die angebotenen Leistungen und Fähigkeiten hinreichend bewerten zu können. Welche personenbezogenen Daten wir speichern, können Sie weiter unten einsehen.
 

 

Datenschutz durch Alpha Gefahrgut Consulting:
Weil uns der personenbezogener Daten wichtig ist, ergreifen wir geeignete Maßnahmen, die dem unbefugten Zugriff auf  personenbezogene Daten und jeden Missbrauch verhindern sollen. Wir geben personenbezogene Daten nicht an Dritte weiter, sofern nicht behördliche Vorschriften oder behördliche Vorgaben ausdrücklich etwas anderes erfordern. Wir reichern personenbezogene Profile nicht an, betreiben kein Profiling und keine automatischen Einzelfallentscheidungen.

 

 

Dauer bzw Zeitraum der Datenspeicherung:
Drei Jahre:
Wenn wir drei Jahre lang keinen relevanten geschäftlichen Kontakt mit Ihnen (bzw, sofern zutreffend, der Organisation oder Behörde, für die oder mit der Sie zusammenarbeiten) hatten, werden wir Ihre personenbezogenen Daten aus unseren Systemen löschen (es sei denn, wir sind in gutem Glauben davon überzeugt, dass wir gesetzlich oder aufgrund einer anderen Vorschrift verpflichtet sind, die Daten aufzubewahren (beispielsweise, weil eine Anfrage einer Steuerbehörde vorliegt oder ein voraussichtlicher Rechtsstreit zu befürchten ist). Wir können diese Daten im Einzelfall auch früher löschen, wenn wir berechtigt annehmen dürfen, diese Daten nicht mehr zu benötigen. Wir sichern in dieser Datenschutzerklärung nicht zu, irgendwelche personenbezogenen Daten mindestens drei Jahre lang zu archivieren.
Elf Jahre:
Wenn wir im Rahmen einer Zusammenarbeit Aufträge für Sie oder mit Ihnen ausgeführt haben und aufgrund von Steuer- oder anderen gesetzlichen oder behördlichen Auflagen zur Aufbewahrung und Archivierung von Geschäftsunterlagen verpflichtet sind, speichern wir Ihre Daten maximal elf Jahre lang. Wir können diese Daten im Einzelfall auch früher löschen, wenn wir berechtigt annehmen dürfen, diese Daten nicht mehr zu benötigen. Wir sichern in dieser Datenschutzerklärung nicht zu, irgendwelche personenbezogenen Daten mindestens elf Jahre lang zu archivieren.

 

 

Datenspeicherung durch Alpha Gefahrgut Consulting:
Firma
bzw Unternehmens- oder Behörden-Name
Name und Vorname(n) der relevanten Person(en)
Funktion der Person(en) im Unternehmen
Abteilung, für welche die Person(en) arbeitet
Adresse (Straße, Hausnr., Postleitzahl, Land) bzw Postanschrift des Unternehmens
Kommunikationsdaten wie Telefon- und Mobilfunk-Nummern, e-mail-Adressen
Bankverbindung(en) (Bankleitzahl, Kontonummer bzw IBAN)
Nur bei Zertifikatserstellung bzw Erstellung von Schulungsnachweisen:
Alter bzw Geburtsdatum
Geschlecht
Staatsangehörigkeit
Art des erworbenen Zertifikates
Erzieltes Ergebnis einer vorgeschriebenen Abschlußprüfung
Zeitpunkt und Resultat einer behördlich vorgeschriebenen Identitätsprüfung
Zeitpunkt der Ausbildung, ggf Ablaufdatum einer Bescheinigung oder eines Zertifikates
Kopie eines Lichtbildes (nur sofern in besonderen Fällen freiwillig übersendet)
Nur bei Bewerbern:
Fotografie bzw Lichtbild (nur bei Bewerbern, sofern freiwillig übersendet)

Familienstand, Einzelheiten zur Ausbildung und zum beruflichen Werdegang etc
Bei allen Geschäftsvorfällen:
Resultate vorgeschriebener Sanktionslistenprüfungen
Protokollierung eines datenschutzrechtlichen Einverständnisses
Protokollierung von datenschutzrechtlichen Anfragen und Erklärungen
 

 

Betroffenheitsrechte:
Als Betroffener der Speicherung von personenbezogenen Daten haben Sie folgende Rechte:
(i) Auskunft: Welche Daten von Ihnen erhoben werden (siehe bitte oben)
(ii) Löschung: Von personenbezogenen Daten, auch aus Archiven
(iii) Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
Bei etwaigen Anfragen bzw Erklärungen ist uns eine Bearbeitungsfrist von einem Monat gewährt.
Bitte berücksichtigen Sie, dass wir bei etwaigen Anweisungen zur Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung von personenbezogenen Daten evtl vertragliche Pflichten nicht mehr erfüllen können (z.B. Ausstellung behördlich anerkannter Zertifikate  o.ä.). Bitte berücksichtigen Sie auch: Sofern ein Antrag auf Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung von personenbezogenen Daten sich auf bereits ausgeführte Aufträge bezieht, werden wir aufgrund von gesetzlichen oder behördlichen Vorgaben oder Auflagen einem solchen Ansinnen ggf nicht entsprechen können und dürfen.

 

 

Aktualisierungen:
Diese Datenschutzerklärung kann von Zeit zu Zeit geändert oder ergänzt werden. Bitte nutzen Sie diese Webseite, um sich rechtzeitig darüber zu informieren, da wir eventuelle Änderungen und Ergänzungen hier publik machen. Sollten Sie mit einem Punkt unserer Datenschutzerklärung nicht einverstanden sind, stehen Ihnen womöglich Rechtsansprüche zu, die an entsprechender Stelle dieser Datenschutzerklärung ebenfalls erläutert sind.

 

 

Anfragen:
Haben Sie Fragen zum Datenschutz im Zusammenhang mit Ihren personenbezogenen Daten, sprechen Sie den dafür verantwortlichen Mitarbeiter in unserem Hause an. Sie können wie folgt Kontakt mit ihm aufnehmen:
Michael Miska
Alpha Gefahrgut Consulting
AGC-Datenschutz
Zur Schmiede 2
59378 Selm

 

 

Änderungsdienst:
Die letzte Änderung dieser Datenschutzerklärung erfolgte am:
20.April 2018.