PK 2 Verpacker

Bei LBA-anerkannten Zertifikatstrainings nach ICAO-TI / IATA-DGR versteht man unter PK2 diejenigen Personen, welche gefährliche Güter für die Beförderung im Luftverkehr verpacken.

Solche Personen können z.B. Beschäftigte in Industrie und Handel sein, aber auch Personen, welche in der Logistikbranche beschäftigt sind und gefährliche Güter im Rahmen einer Dienstleistung verpacken.

Die PK 2 Verpacker- Qualifikation ist übrigens in der PK 1 Qualifikation enthalten (siehe auch bei “PK 1, Versender”).

Für die Anmeldung zu öffentlichen Lehrgängen nutzen Sie darum bitte einfach die Anmeldeformulare, welche bei PK1 (Versender) hinterlegt sind.
Wir bieten Ihnen die innovative Alpha- Modulausbildung und parallel ein Training im klassischen öffentlichen Zuschnitt.
Details zu den Ausbildungen auch in den Prospekten (siehe Link unten).


PK1 Modulare Ausbildung

oder
PK1 Klassische Ausbildung


Prospekte


Ausbildungsplan

 

Hinweis:
“Reine” Verpacker (PK2- Zertifikatsinhaber) dürfen
keine Versendererklärung (Shipper’s Declaration for Dangerous Goods) unterzeichnen (kein Ausbildungs- und Prüfungsinhalt PK2).